Hamburg 13. Januar

Heute ist der 13. Januar. Heute Morgen sind wir nach Hamburg im ICE gefahren. ICE heißt “inter city express” und ist der schnellste Weg in eine andere Stadt zu fahren. Im Zug war ein Bildschirm, der die Geschwindigkeit zeigt. Im Foto kann man sehen, dass der Zug 179 km/h gefahren ist! In der USA, Züge sind nicht so schnell oder pünktlich wie Deutschland. Einsteigen in Deutschland ist auch verschieden als was wir gewöhnt sind. Leute steigen sehr schnell ein, weil der Zug nicht wartet! Wenn man nur ein paar Sekunden zu spät ist, ist der Zug schon weg. Im Gegensatz zu Berlin liegt Hamburg auf Wasser. Man kann nicht weit laufen ohne Wasser zu sehen. Hamburg hat viele Fähren, die Leute können in der Stadt fahren. Das Wasser sah nicht so klar aus, weil der Grund schlammig ist. Die Gebäude müssen auf Baumstämme gebaut werden, damit sie nicht sinken.

On January 13th we traveled from Berlin to Hamburg on the ICE train. ICE is an acronym meaning “Inter City Express.” The ICE trains are much faster and more punctual than American trains. If you’re even a few seconds late to the station, the train has already left! Hamburg, in contrast to Berlin, is surrounded by water, most notably the River Elbe. The city has many beautiful bridges and a ferry that works like a subway. The water can sometimes look murky because of the muddy ground Hamburg was built on. This required clever innovation. For example, the buildings on the water rest on tree trunks so that the buildings do not sink.

-Steven O’Brien und Sam Noymer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s